Sanft und natürlich

Die sanften, natürlichen und ganzheitlichen Behandlungsmethoden der Naturheilkunde haben viele überzeugende Argumente gegenüber Pillen und Skalpell - so auch in der Frauenheilkunde.

 

Im Körper des Menschen bekommt der Rhytmus in Form unseres Hormonsystems eine Gestalt. Das ist für Frauen zwischen Pubertät und Wechseljahren deutlich spürbar. Erkrankungen oder Anzeichen wie PMS, Endometriose Zysten, Myome, Migräne, unerfüllter Kinderwunsch und Wechseljahrsbeschwerden sind keine Seltenheit und für jede Frau eine Herausforderung.

 

In der Naturheilkunde gibt es eine große Bandbreite diese Zeichen natürlich, sanft und ganzheitlich zu regulieren.